EASY PASS

Was muss ich bei der Grenzkontrolle mit EasyPASS beachten?

EasyPASS zu nutzen ist ganz einfach: Legen Sie den elektronischen Reisepass mit der Lichtbildseite auf das Dokumentenlesegerät. EasyPASS scannt daraufhin die Daten auf dem Dokument und öffnet anschließend die Schleusentür. Als deutscher Staatsangehöriger können Sie ebenfalls den neuen deutschen Personalausweis im Scheckkartenformat verwenden. Bei der Gesichtsbildverifikation blicken Sie geradeaus in den digitalen Spiegel, der sich in der Ausgangstür von EasyPASS befindet. Sollten Sie eine Kopfbedeckung oder Sonnenbrille tragen, setzen Sie diese bitte vorher ab. Veränderungen Ihres Gesichtes, wie etwa durch starkes Make-Up oder eine Brille mit breiteren Rändern, können die Gesichtserkennung ebenfalls beeinträchtigen.

Als Drittstaatsangehörige wird Ihnen nach der Gesichtserkennung ein Stempelsymbol angezeigt. Begeben sie sich danach zu den Polizeibeamten hinter dem eGate, die Ihren Reisepass abstempeln werden.

Zusatzinformationen

Logo für die Refinanzierung aus Europäischen Mitteln

© Bundespolizei 2016. Alle Rechte vorbehalten.